Die Kleider der schwarzen Königin

In großen geschwungen Buchstaben steht der Name einer der berühmtesten Rockbands aller Zeiten in der Mitte des Covers. Um den Schriftzug Stühle, die an Insektenflügeln durch die Luft schweben, Doppeldecker der Royal Air Force, Zeppeline, Schmetterlinge und Heiligenfiguren. Aufwendig und spektakulär präsentiert die Band ihr Album.

Bewegt man die eingearbeitete Drehscheibe im linken Außencover, beginnt hinter den zehn kreisrunden Stanzungen ein weiterer Bildertrip zum Herzen der Band. Öffnet man das Cover, entfaltet sich der sechseitige Gatefolder zu einem fast einen Meter breiten Panoramablick. In der Mitte und an den Seiten liegt in stabiler Kartonage die schwarze Königin aus Vinyl. Die analoge Schallplatte. Sie erobert nicht nur die Märkte - 32 % Wachstum im letzten Jahr alleine im amerikanischen Markt; ein Plattenspieler war 2015 der meistverkaufteste Artikel bei Amazon -, sondern sie erobert vor allem die Herzen von Musikliebhabern über alle Genres hinweg. Ob Taylor Swift, AC/DC oder Adele, kaum ein Künstler verzichtet auf einen Release auf Vinyl. Die Schallplatte ist wieder da.

Mit Leidenschaft und jahrzehntelangem Know-how gestaltet Topac einzigartige Platten-Cover.
Topacs erfahrene Mitarbeiter verstehen ihr Handwerk.

Leidenschaftlich Die Faszination kommt nicht alleine durch die analoge Abspielweise. Es sind vor allem die Plattencover, welche Musikliebhaber auf der ganzen Welt ins Schwärmen geraten lassen. Ein Cover ist visualisierte Musik. In seiner ganzen Komplexität und Leidenschaft. Bei Topac, der Maßschneiderei für perfekte Plattencover, versteht man diese Leidenschaft. Im Maschinensaal stehen sie noch, die Vinyl-Covermaschinen der 70er Jahre. Andere Unternehmen haben sie längst ausgemustert, hier werden sie gehegt und gepflegt. Anders als bei der CD, die vollständig automatisiert produziert werden kann, kommt die Herstellung einer Vinylplatte nicht ohne menschliches Handwerk aus. Ganz besonders nicht, wenn es sich um Cover handelt, die den besonderen Wünschen der Künstler entsprechen müssen.

Maßgeschneiderte Umsetzung Topac stellt dafür ein Team an Spezialisten und modernste Technik zur Verfügung, um jedem noch so ausgefallenen Wunsch entsprechen zu können. Prototypen können so in wenigen Stunden oder sogar Minuten angefertigt und zur Abstimmung vorgelegt werden. Dabei geht es nicht nur um den Standard, es geht darum, mit der gleichen Leidenschaft wie Musiker für Musik die Anforderungen an die Verpackung zu erfüllen. Ob Cover, Maxicover, Gatefolds oder Vinyl-Schuber.

Auf der Topac-Website finden Designer aus der ganzen Welt die Layout-Daten unterschiedlichster Bauformen von Plattencovern. Auch der Gatefolder mit Drehscheibe steht hier zum Download bereit.

Bei Topac erhält die schwarze Königin aus Vinyl ihre schönsten Kleider. Denn hier beherrschen sie noch die Kunst, ein klassisches Produkt immer wieder spektakulär einzukleiden.

Individuelle Wünsche setzt Topac binnen kurzer Zeit erfolgreich um.
  • Hergestellte Kartonprodukte in 2016: 90 Millionen
  • Plottermuster/Mock ups in 2016: knapp 5.000 
  • Templates in der Produktdatenbank: mehr als 5.000 
  • Jährliche Produktentwicklungen und -anpassungen: mehr als 700 
  • Oldies, but Goldies: 3 Vinylcovermaschinen aus den 70ern
  • Farbanmischungen in unserem Farblabor pro Jahr: rund 600